Schlangen
     
Also hier sind meine 2 Lieblinge:
Loki geb. am 24.03.03 und Red geb. am 09.11.04.
Da sind sie zwar nicht geschlüpft aber bei mir eingezogen.

Klick zur Loki - Galerie                            Klick zur Red - Galerie
Loki - Galerie                                     Red - Galerie  

 

Ich hab mich für Kornnattern entschieden, weil sie nicht zu groß werden und ich somit noch eine angemessene artgerechte Haltung gewährleisten kann.
Schlangen sind faszinierende Tiere und sie sind recht stressfrei.
Sie machen keinen Lärm, brauchen nur alle zwei Wochen was zu fressen
und man muss dementsprechend nur alle zwei Wochen sauber machen. Ansonsten schau ich nur nach dem Wasser,
der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit.

 

Zuerst kam Loki, er ist leider gleich zu beginn krank geworden. Das konnte man im Vorfeld nicht abschätzen, da die Inkubationszeit bei Schlangen zwischen 60 90 Tagen liegt.

Damals hat sie gerade mal 8 Gramm gewogen und es war recht schwierig ihr ihre Medikamente zu verabreichen, nicht zuletzt weil sie so klein war
und ich keine 3 Arme hab.

Sie hat es sehr gut überstanden und gedeiht seit dem prächtig.

Jörg und ich haben ihr dann noch ein schönes großes Terrarium gebaut,
doch dazu mehr bei den Terrariumbildern.

 

Als Aushilfspapa hab ich dann Dunpeal eine Weile bei mir beherberg. Der ist in dem Alter im Vergleich zu Loki um einiges aktiver gewesen.
Ja sogar so aktiv, das er für 6 Wochen meine Wohnung erkundet hat.
Ich hab alles Versucht, Köder ausgelegt und Duftspuren gelegt,
hat alles nicht geholfen.
Eine Freundin hat ihn dann munter kletternd im Duschvorhang gefunden.

Man ist mir ein Stein vom Herzen gefallen, da es ja nicht meine war.
Seit dem lebt sie glücklich bei Baui.

 

Der hat mir dann zum Dank Red gekauft. Ja der Name spricht für seine Farbe.

Bis er die richtige Größe erreicht hat halte ich ihn im Futterterrarium. Sein Rekord liegt bei 7 Wochen, ich hab ihn im Schlafzimmer gefunden. Mittlerweile weiß ich warum ich keine Giftschlangen halten werde und das sich alles wieder findet. Bei Schlangen braucht man gedult.