Tödlicher Hass


  Vergehen will ich in Einsamkeit.
  Kein Mensch der mein Leid versteht.
  Nichts was Hoffnung schenkt.
  Was mir bleibt ist nur Trauer.
  Nicht fähig meine Gefühle zu zeigen.
   
  So entsteht unsagbarer Hass,
  der meine Seele peinigt.
  So werde ich zum Feind meiner Mitmenschen.
  Intoleranz begegnet mir,
  nicht fähig zu verstehen,
  was Mein Herz spricht.
  Einsamkeit und Gefühlskälte
   
  Und so will ich vergehen,
  bevor der Hass mich zerfrisst.
  Meiner Ohnmacht entfliehen.